Aktuelle Mitteilung an alle Mitglieder (28.11.21)

Liebe TSG Mitglieder!

Die Corona – Pandemie beeinflusst unser tägliches Leben. Leider entwickeln sich die Infektionszahlen dramatisch und besonders in Mecklenburg-Vorpommern sowie in Vorpommern-Rügen. Der TSG-Vorstand fühlt sich verpflichtet, die Mitglieder über die Situation zu informieren. Die politische Entscheidung liegt in einer 2G+ Regelung. Leider wird bei einer 2G+ Regelung die Kontaktbeschränkung nur teilweise erfüllt. Eine konsequente Unterbrechung der Infektionen kann nur mit einer konsequenten Impfung sowie mit maximalen Kontaktbeschränkungen erreicht werden. Dazu kommen Kinder, die noch nicht geimpft werden können, Personen, die sich nicht impfen lassen und eine um ca. 50% reduzierte Immunitätslage bei zwei mal geimpften Personen.

Der Vorstand hat mit allen Sektionen das Gespräch geführt und über die Situation informiert. Der Jugendbereich ‘Fußball’ wird den Trainings – und Spielbetrieb bis 01.01.2022 einstellen. Weiterhin stellen das Training die Sportfreundinnen der Gymnastikgruppe, Seniorensport ein. Allen anderen Sektionen wird empfohlen, den Trainingsbetrieb ebenfalls einzustellen, um die Kontakte maximal zu beschränken.

Sollten sich Sektionen für den weiteren Trainingsbetrieb entscheiden, dann nur unter 2G+. Die TSG stellt für die Testungen (‘Vieraugenprinzip’) eine geringe Menge Tests zur Verfügung. Sollten die Tests aufgebraucht sein, sind sie selbst zu finanzieren. Die Anwesenheit und die Testergebnisse sind vor dem Training zu dokumentieren (Dokument hier: Umgang mit Schnell- und Selbsttests_AnlageT). Für die Durchführung der Tests und die Einhaltung der Maßnahmen ist der Sektionsleiter bzw. Übungsleiter verantwortlich. Wir empfehlen allen Mitgliedern, sich nach der Empfehlung der STIKO impfen zu lassen.

BLEIBT ALLE GESUND!
Der Vorstand

28.11.21

Jahreshauptversammlung 2021

Jahreshauptversammlung der TSG Zingst

Am 21.07.2021 fand die Jahreshauptversammlung in der Fischerklause statt. Mit 35 Sportfreunden waren alle Sektionen außer Deichlauf und Gymnastik vertreten. Der Vorsitzende Detlef Geisler verlas den Rechenschaftsbericht der letzten zwei Jahre, Kati Töllner den Kassenbericht. Der Revisionsbericht der Sportfreundin Hannelore Kraeft ergab keine Beanstandungen. Somit konnte der alte Vorstand für die zurückliegenden zwei Jahre entlastet werden. Die anwesenden Sektionen stellten ihre Tätigkeitsberichte der letzten zwei Jahre vor. Corona hat in allen Sektionen Spuren hinterlassen und die Aktivitäten stark eingeschränkt. In diesem Jahr stand die Vorstandswahl an. Aus dem Vorstand wurde der Vorsitzende Detlef Geisler und Olaf Moritz verabschiedet. Auch Kati Töllner übergab die Hauptkasse an Antje Klein. Ganz besonders möchten wir uns hiermit bei Detlef Geisler für seine 11jährige Vorstandsarbeit und 10jährige Arbeit als Vorsitzender der TSG Zingst bedanken. Mit seiner Erfahrung auch in schwierigen Vereinsphasen wird er uns auch weiter unterstützen. In den neuen Vorstand wurden als Vorsitzender Ben Heinz Rennhack, als Stellvertreter Matthias Klopp und Rainer Petschaelis gewählt. Wir wünschen allen Sportfreunden viel Freude und Spaß im laufenden Sportjahr und hoffen für die Zukunft, dass sich im Verein der eine oder andere für eine ehrenamtliche Tätigkeit entscheidet. Im kommenden Jahr steht das 50. Vereinsjubiläum  an und wir wollen es gemeinsam vorbereiten und feiern.

Pokal des Bürgermeisters /Saisonstart 2020/21

Am 29.08.2020 fand bei schönstem Wetter das Fußballturnier der F-Jugend und der E-Jugend statt. Unsere Gäste waren die Mannschaften aus Trinwillershagen , Ribnitz-Damgarten, Barth und Prohn.  Am Vormittag zeigten die Jüngsten ihr Können. Es entwickelte sich ein sehr munteres Turnier, bei dem die Zuschauer (natürlich nach Hygieneordnung) gut unterhalten wurden. Es siegten die Barther vor Ribnitz, Zingst und Prohn. Am Nachmittag spielte die E-Jugend. Zingst siegte vor Barth und Ribnitz -Damgarten.   Danke an die Gemeinde Zingst für die Stiftung der Pokale, Markus Weiss für die Musik und die fleißigen Eltern!

Auch die Punktspielsaison hat begonnen. Die E- Jugend startete mit einem Sieg gegen Ribnitz-Damgarten und einem Unentschieden gegen Barth. Die F-Jugend verlor ihr erstes Punktspiel gegen Barth mit 3:1. Beiden Mannschaften viel Glück und Spaß in der neuen Saison!

Informationen zum Jugendtrainingsplatz Hanshäger Straße:

Der Trainingsplatz wurde vor viereinhalb Jahren für das Training der Jugend errichtet. Der Grund für die Errichtung waren Unstimmigkeiten mit dem Männerbereich sowie Überlastung des stark mitgenommenen Hauptplatzes in der Lindenstraße. Mit viel Aufwand wurde der Platz mit Hilfe von Spenden und vielen geleisteten Arbeitsstunden der Eltern und Übungsleiter der Jugendmannschaft gebaut. So wurde der Platz in den vergangenen viereinhalb Jahren intensiv zum Training, für Turniere sowie Gastmannschaften genutzt. Im letzten Jahr zeichnete sich eine Situation ab, die dazu geführt hat, dass der Platz nicht mehr ausgenutzt wurde. Die Auflösung der 1. Männermannschaft sowie die Einstellung des Spielbetriebes der Freizeitliga führten zu dieser Situation. So stehen nur noch zwei Jugendmannschaften im Trainings- und Spielbetrieb und am Montag spielen die Männer für 1-2 Stunden Freizeitfußball. Leider ist bei einem sehr schmalen Budget der Aufwand für die Erhaltung zu hoch und mit zwei Mannschaften reicht ein Platz (Hauptplatz Lindenstraße), den wir mit allen Mitteln, die uns zur Verfügung stehen, zu einem für Zingster Verhältnisse guten Rasenplatz herrichten. Dazu kommt, dass der Nutzungsvertrag im kommenden Jahr ausläuft und die Gemeinde beabsichtigt, das Areal des „Armeesportplatzes“ umzugestalten. Wir bedauern es sehr, dass die Entwicklung des Fußballsportes in Zingst sich in diese Richtung entwickelt hat. Wir hoffen, dass wir weiterhin viele Kinder gewinnen können, um mit ihnen gemeinsam die Freizeit mit Spaß und Spiel zu gestalten und bedanken uns noch einmal für die Unterstützung der vielen Sponsoren. Vielleicht findet sich ein Weg, den Platz in die Überlegungen der Gemeinde mit einfließen zu lassen.

Text/Bilder: Rainer Petschaelis

Internationaler Pokalerfolg!

Auch in diesem Jahr ging es für die Zingster Fußballjugend zum internationalen Fußballturnier nach Dänemark. Vor zwei Jahren erkämpften wir den 4.Platz, im Vorjahr den 2. und in diesem Jahr sollte es uns gelingen, beim Haderslev Cup den Sieg zu holen. Mit einer tollen Vorbereitung auf das Turnier von den Trainern und Begleitpersonen ging es mit 4 Bullis auf die Reise. In der Vorrunde trafen wir auf Mannschaften aus Dänemark, den Niederlanden und Polen. Als Gruppenerster zogen wir in die Endrunde. Hier schafften wir es ins Endspiel und gewannen gegen den Gastgeber mit 1:0. Die Freude war bei allen sehr groß. Eine kleine Dorfmannschaft aus Zingst, mit leichter Verstärkung aus Barth und Grimmen, konnte sich gegen höherklassige Mannschaften durchsetzen. Auch neben der sportlichen Betätigung war viel Zeit für Disco, Grillabend sowie Spiel und Spaß. Für alle Beteiligten war es ein schönes Erlebnis und ein gefeierter Saisonabschluss.